Login
Belgique (Wallonie)

David Bowie - Sense Of Doubt

Chanson

Année:1977
Musique/Texte:David Bowie
Producteur:David Bowie
Tony Visconti
Extrait:
Hit-parade personnel:Ajouter au hit-parade personnel

Charts

Non classé.

Disponible sur

VersionDuréeTitreLabel
Numéro
Format
Medium
Date
3:57HeroesRCA Victor
PL 43 372
Album
LP
14/10/1977
3:57Beauty And The BeastRCA Victor
PB 1190
Single
7" Single
06/01/1978
Live3:12StageRCA Victor
PL 02913
Album
LP
08/09/1978
3:57Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof ZooRCA Victor
VPL1-7439
Album
LP
1981
3:58Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof ZooRCA Victor
BL 84239
Album
LP
1983
»» tout montrer

David Bowie   Discographie / Devenir fan

Singles - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
Space Oddity08/11/1969423
John, I'm Only Dancing09/12/1972491
Ziggy Stardust10/02/1973711
The Jean Genie10/02/1973
Drive-In Saturday16/06/1973471
The Man Who Sold The World01/09/1973404
Life On Mars?01/09/1973
Sorrow24/11/1973715
Amsterdam24/11/1973
Rebel Rebel23/03/1974612
Rock 'n' Roll Suicide08/06/1974394
Diamond Dogs17/08/1974461
Hallo Spaceboy30/03/1996305
Where Are We Now?19/01/201372
The Stars (Are Out Tonight)16/03/2013Tip: 16 
★ [Blackstar]28/11/2015Tip: 37 
Lazarus23/01/2016451
I Can't Give Everything Away23/04/2016Tip 
No Plan21/01/2017Tip 
 
Albums - Ultratop
TitreEntréeTopsem.
1. Outside07/10/1995146
Eart hl i ng15/02/1997511
The Singles Collection14/06/1997227
Hours...16/10/1999125
Bowie At The Beeb - The Best Of The BBC Radio Sessions 68-7207/10/2000148
Heathen15/06/2002614
Best Of Bowie02/11/2002417
Reality20/09/2003311
A Reality Tour30/01/2010188
Station To Station - Deluxe Edition09/10/2010633
The Platinum Collection25/08/20121454
The Next Day16/03/2013152
Sound + Vision27/09/2014967
Nothing Has Changed. The Very Best Of Bowie22/11/20142432
Five Years [1969-1973]03/10/2015827
★ [Blackstar]16/01/2016189
196623/01/20161792
Changesonebowie28/05/2016899
Who Can I Be Now? [1974-1976]01/10/2016512
Lazarus (Musical / David Bowie and Enda Walsh)29/10/20163613
Legacy19/11/20163940
Live Nassau Coliseum '7618/02/20171472
Cracked Actor - Live Los Angeles '7424/06/2017833
A New Career In A New Town [1977-1982]07/10/2017612
Changestwobowie21/04/20181682
Welcome To The Blackout (Live London '78)07/07/2018964
Loving The Alien [1983-1988]20/10/2018344
Glastonbury 200008/12/20183010
Glass Spider (Live Montreal '87)23/02/20191071
Serious Moonlight (Live '83)23/02/20191531
 

Reviews

Moyenne des notes: 4.7 (Reviews: 20)

Widmann1
Member
****
Wow, sowas kann ich normalerweise gar nicht. Nachdem ich den Film vor ein paar Tagen wieder gesehen habe, ist das anders.

Redsonnya
Member
****
Achtungsvier für die krass gut eingefangene düstere Atmosphäre dieses Instrumentals. So gesehen hohe Kunst - hörbar nur in minimalen Dosen.

AquavitBoy
Member
*****
Betörend, bedrohlich und pechschwarz. Bowie & Eno wollten hier sicherlich den Sensenmann vertonen. Sollte man keinesfalls Nachts auf dem Friedhof hören, sonst sind Paranoia vorprogrammiert. Gibt aber noch bessere Instrumentale der beiden, weil trotz Atmosphäre ein wenig einfach gestrickt. Trotzdem stark und fesselnd.

musicjunkie59
Member
******
Musik von einem anderen Stern

ulver657
Member
*****
stark, wie er hier ne grauenvoll bedrückende Stimmung erzeugt!

stenie
Member
***
Das ist mehr ein Sound-Fragment als ein Song - als düstere Filmmusik durchaus wirkungsvoll, aber isoliert betrachtet 'nur' akzeptabel.

begue
Member
****
Gefällt mir gut, knapp an der 5 vorbei.

fleet61
Member
******
... "holger56" hat sicherlich recht, aber auch mich hat dieses düstere Instrumental schon immer auf seine Weise beeindruckt. Man kann also auch mit ganz wenig musikalischem Aufwand ganz bestimmte Phantasien erzeugen. Auch ohne den Film gesehen zu haben.

hisound
Member
**
Diesen Film hab ich nicht gesehen ... und ich will es auch nicht sehen. Meine unvoreingenommene musikalische Bewertung ist darum 2+

Rock'n'roll Gypsy
Member
*****
Krasses, bedrohliches und düsteres Instrumental. Ich weiß, es mag jetzt vielleicht ziemlich krank klingen, aber: Ich habe ständig Bilder von einem eingeschneitetem KZ-Lager vor Augen, eine völligst verlassene Ruine, wo man von erster Sekunde an richtig spürrt, was dort für Grausamkeiten geschehen bzw. geschahen! Ich will gar nicht daran denken, sonst werde ich wieder ganz wütend und traurig ;-(

So, vielleicht schaut ja unser kleiner "Kuschel-Nazi" emalovic vorbei, mal gucken, was er dazu sagt...

Windfee
Member
*****
ich habe zu diesem Stück irgendeine gespenstische U-Bahn-Szene im Gedächtnis, ob die Szene aus dem Film stammt, weiß ich nimmer, aber das Stück ist auf seine Art jedenfalls hervorragend gemacht, in seiner Einzigartigkeit und Genialität durchaus vergleichbar mit Ennio Morricones Lied vom Tod

Bette Davis Eye
Member
******
Extrem düster, bedrohlich und deprimierend, aber diese unheimlich intensive Atmosphäre ist der Hammer. Da läuft's mir eiskalt den Rücken runter. Grandios Instrumental und ich finde auch den Übergang ins luftigere "Moss Garden" sehr gelungen!
03/11/2007 21:44
holger56
Member
*
Sagt mal, Ihr Bahnhof-Zoo-freaks, wollt Ihr die echten Bowie-fans verarschen? Vier Töne, ein Akkord und null Text, das gehört eigentlich gar nicht hierher, sondern in die Filmsparte! Wenn man es dennoch ernsthaft als eigenständiges Musikstück betrachten wollte - ich habe da meine Bedenken, denn es ist ja eigentlich bloß Begleitmusik für einen Film - dann wäre es mit Abstand Bowies schwächstes! 1-
22/09/2007 10:30
Miraculi
Member
*****
Als musikalisches Bild für das West-Berlin Ende der 70er Jahre durchaus geeignet - schöner Klangteppich.
12/07/2007 18:07
LarkCGN
Member
******
Auch von mir ganz klar 6 Punkte, hervorragend gemacht und extrem gut umgesetzt. Eigentlich bin ich nicht für vertonte Todesstimmung, aber das hier ist einfach nur brillant gemacht. Bowie & Eno waren eben ein geniales Team. Kenne das Stück allerdings nur vom "Heroes"-Album. Das ich "Christiane F" gesehen habe, ist schon viele Jahre her.
02/07/2007 20:59
SportyJohn
Staff
******
Auf die B-seite zu single "Beauty And The Beast" habe ich es zu erstemal gehört, danach habe ich das Album gekauft weil ich auch die Album Fassung von song "Heroes" habe wolte !
Im selbe Jahr auch die Live Fassung gehört auf das Album "Stage"....."Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo", habe ich erst in 2002 im San Francisco angeschafft ;-)
Wünderschöner Instrumental die ergreifend ist mit die Bilder aus dem Film !
08/06/2007 16:53
Homer Simpson
Member
******
wunderbar im musikalischen Sinne
09/01/2007 15:11
pillermaik
Member
******
Dieses Instrumental ist die vertonte Angst, point of no return... Passt in den Film super rein; gibt doch da die Szene, wo sich Christiane auf dem Klo einen Schuss setzt und zusammenklappt - dazu passend dieser Song - wenn ich mich nicht irre. Einfach nur beängstigend und sehr kaputt.
18/12/2006 21:25
remember
Member
***
im film, düster und erschreckend, nur so ist das höchstens depressiv - aber übelster sorte..
28/12/2003 15:43
Schiriki
Member
******
Ursprünglich aus dem Album "Heroes". Bekannt wurde es allerdings durch den Film "Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo". Die Szene: Es ist Winter, Christiane hat sich inzwischen eingelebt in ihrem neuen Zuhause: dem Bahnhof Zoo. Geht hier ihrer Arbeit nach, befriedigt für wenige Mark die Freier, kratzt sich das Geld für den nächsten Schuss zusammen.

Genauso trist wie dieses Szenenbild ist diese Melodie. Allerdings das beste, das schaudrigste, das genialste Instrumentalstück, das ich kenne.
Eigentlich ist es total banal: 4 markige Akkorde, die durch das ganze Stück begleiten.
Ajouter une review
Belgique (Flandre) Allemagne Australie Autriche Danemark Espagne Finlande France Italie Norvège Nouvelle-Zélande Pays-Bas Portugal Suède Suisse
nederlandsenglish
LOGIN
MOT DE PASSE
Mot de passe oublié?
Notre site web utilise des cookies pour offrir à ses lecteurs la meilleure expérience du site web. Dans certains cas, les cookies sont également mis en place par des services tiers. Vous trouverez de plus amples informations dans notre déclaration de protection des données.